White-Silver Liners beim Augartenfest

Unsere Linedance Gruppe „ White-Silver Liners“ nahm zum ersten Mal am Grazer Augartenfest teil. Dieses Event findet jedes Jahr statt. Unser Auftritt war super und hat allen viel Spaß gemacht. Wir hatten auch Gelegenheit, anderen Linedance-Gruppen bei ihrer Aufführung zuzuschauen.

Was ist Linedance überhaupt? In der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich im wilden und mittleren Westen der USA erkennbar ein amerikanischer Tanzstil, der Western und Country Dance. Entstanden ist diese Stilrichtung aus Volkstänzen, welche die Einwanderer aus Europa nach USA mitbrachten. Es gibt diese Tänze als Reihen- und Kreistänze. In den USA wird fast ein Drittel der Linedances auch als Partner Dances, d.h. paarweise getanzt.

Westernmusik, die Kleidung und sich dazu Bewegen macht den Reiz am Line Dance aus. Und gegen die irrige Meinung Linedance sei nur etwas für Damen, gibt es in unserer Gruppe auch einen Herrn. Auch in den anderen Gruppen beim Augartenfest haben wir Herren entdeckt.

Mittlerweile wird nicht nur auf Westernmusik getanzt. Es gibt viele Tanzrichtungen wie Walzer, Cha- Cha usw. als Linedance. Hauptsache in Linie, neben-vor- und hinter einander.

Wir trainieren 14 tägig Montagsabends in der Hofer-Mühle Stainz ab 19.00 Uhr.

Wer mal reinschnuppern möchte ist herzlich eingeladen – auch Herren.

 

Nähere Infos:

Karin Aichholzer                 0699 – 19020092

Gabriele Berberich            0664 – 5569380

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.